Autor: Nica Stevens
Verlag: Drachenmond Verlag
Datum Erstveröffentlichung: 15.09.2016
Länge: 300 Seiten
Preis:  Einzelband 12,90€


Klappentext:

Samantha und Jake erwarten ein Kind. Das Glück währt allerdings nicht lange, denn Esca hat überlebt. Er will Jake den Vorrang um die Herrschaft der Unsterblichen streitig machen. Außerdem beansprucht er die Frau an der Seite seines Rivalen für sich und rüstet seine Anhänger für die letzte, alles entscheidende Schlacht.
Tod und Zerstörung brechen über den Ewigen Wald herein. Schon bald sind die Momente des Glücks nur noch Erinnerungen und die vertraute Welt ist dem Untergang geweiht. Den schwersten Kampf führt Samantha jedoch nicht gegen Esca sondern um ihre große Liebe. Hat sie Jake für immer verloren? IMG_8499


Meine Meinung:

Band 3 schließt wieder nahtlos an seinen Vorgänger an und man kann direkt wieder in die Geschichte eintauchen.
Sam, Jake und der McAlaster Clan haben die Schlacht in der Burg von Sams Großvater gewonnen und kehren nun mitsamt Dougal McGavyn, der in Ketten gelegt ist, zurück in den Ewigen Wald.
Alle sind froh, wieder zu Hause zu sein und wollen endlich Frieden finden. Doch dieser ist ihnen nicht sonderlich Lange vergönnt. Denn schon bald taucht Esca im Ewigen Wald auf um Sam erneut in seine Gewalt zu bringen. Was Sam allerdings nicht wusste, ist welche Pläne Esca geschmiedet hat. Kurz nach seinem Verschwinden, brennt der Ewige Wald lichterloh. Sam und Jake versuchen ihr bestes die Lage unter Kontrolle zu bringen, aber sie haben keine Chance gegen die Feuerwalze die den Wald dem Erdboden gleichmacht. In ihrer Verzweiflung versucht Sam die Gefangenen noch aus den Höhlen zu retten, wird aber mit ihrem Begleiter Ryan unter dem Berg eingeschlossen. Unterdessen kämpft Jake ebenfalls um sein Leben.
Es vergehen einige Monate, bis es Sam und ihren Begleitern gelingt einen Ausweg aus dem Berg zu finden. Mittlerweile ist Sam Hochschwanger und ihre Gedanken kreisen um ihren Seelenverwandten Jake, von dem sie seit Monaten auch in ihrem Träumen kein Lebenszeichen erhalten hat. Verwandte Seelen Karte
Denn normalerweise können sich die Unsterblichen in ihren Träumen treffen. Sam ist voller Sorge um Jake, aber auch um ihr ungeborenes Kind.
So machen sich Sam, Ryan und Dougal auf die Suche nach den überlebenden aus dem McAlaster Clan.
In Band 3 braucht man wirklich starke Nerven, es Folgt eine Katastrophe auf die nächste und die Spannung steigt stetig an, Gefahren spitzen sich zu und ich als Leser wurde wieder und wieder überrascht. Die Geschichte von Sam und Jake ist einfach ein fesselndes Abenteuer dem man sich nicht entziehen kann. Die Liebe der beiden hat einfach keine Grenzen, auch wenn beide getrennt voneinander sind, schöpfen sie Kraft aus ihrer Verbindung zu einander. Beide bestehen Abenteuer und trotzen Gefahren, gemeinsam oder getrennt. Nica Stevens hat den dritten Band wirklich so spannend geschrieben, und diese Spannung immer weiter ansteigen lassen, dass ich mir irgendwann dachte „ wo soll das alles nur hinführen?“. Ich war wirklich verzweifelt, weil es zeitweise alles andere als rosig aussah. Jedoch wurde ich wieder aufs Neue überrascht. Es traten Wendungen ein, die nicht mal im Ansatz vorhersehbar für mich gewesen sind.
Nica Stevens hat einen Schreibstil, der mich immer wieder fesselt. Der dritte Band ist wirklich an Spannung, Dramatik, teilweise auch Humor und grenzenloser Liebe nicht zu übertroffen. Ein sehr würdiges Finale der Trilogie.


Fazit:

Und wieder stelle ich mir die Frage, „ Wieso lag das Buch so lange auf meinem SuB ( Stapel ungelesener Bücher) ?????
Ich bin insgesamt von der Trilogie einfach nur begeistert und kann die Reihe nur weiterempfehlen. Es gab wirklich keinen Moment in dem Langeweile beim Lesen aufkam. Ich habe es wirklich sehr genossen in die Welt von Sam und  Jake einzutauchen und alle Abenteuer und Gefahren mit ihnen zu meistern.


Zitat aus dem Buch:
„ Dann führte er meine Hand an seine Lippen und blickte mit seinen tiefblauen Augen bis auf den Grund meiner Seele.“


IMG_8188

Advertisements